2010, pp 9-17

Grafische Lösungsverfahren

Purchase on Springer.com

$29.95 / €24.95 / £19.95*

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Im Allgemeinen wird neben einem Verfahren zur Lösung eines linearen Optimierungsproblems zur Bewältigung des Rechenaufwands ein Computer benötigt. Die Ausnahme bilden sehr kleine Probleme – Aufgaben mit wenigen Entscheidungsvariablen und wenigen Restriktionen – sowie Aufgaben mit besonderer Struktur, für die spezielle Lösungsmethoden Anwendung finden können. Darüber hinaus können zwei Klassen linearer Probleme auch grafisch gelöst werden: diejenigen, die genau zwei Entscheidungsvariablen haben, und diejenigen, die neben Nichtnegativitätsforderungen (-bedingungen) genau zwei Restriktionen enthalten. Dies wird im Folgenden anhand von Beispielen beschrieben.