Hygienische Maßnahmen zur Verhütung der Übertragung von AIDS in der Praxis

Purchase on Springer.com

$29.95 / €24.95 / £19.95*

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Das Infektionsrisiko für das Personal in der ärztlichen Praxis durch HIV-infizierte Patienten ist selbst nach Nadelstichverletzungen und parenteralem Kontakt mit HIV-positivem Blut sehr gering (< 0,4%) und ca. 100fach geringer als durch HbsAg- und HbeAg- positive Patienten. Der Schutz vor Verletzungen und vor einer Komtamination mit Blut oder Körperflüssigkeiten, wirksame Methoden der Dekontamination (Reinigung, Desinfektion, Sterilisation) und sichere Entsorgungsmaßnahmen sind aber trotzdem von großer Bedeutung.