Rightsizing — Client-Server Computing

  • Joachim Behncke
Conference paper

DOI: 10.1007/978-3-662-00998-7_36

Part of the Reihe Mikrocomputer-Forum für Bildung und Wissenschaft book series (MIKROCOMPUTER, volume 5)
Cite this paper as:
Behncke J. (1992) Rightsizing — Client-Server Computing. In: Dette K., Haupt D., Polze C. (eds) Multimedia und Computeranwendungen in der Lehre. Reihe Mikrocomputer-Forum für Bildung und Wissenschaft, vol 5. Springer, Berlin, Heidelberg

Zusammenfassung

“Downsizing” oder auch “Rightsizing” sind zwei hoch aktuelle Schlagworte in der kommerziellen Datenverarbeitung. Gemeint ist damit die Migration der betrieblichen Management-Informations-Systeme (MIS) vom klassischen, zentralistischen Großrechneransatz hinzur verteilten Client/Server-Architektur. “Rightsizing” kann aber auch bedeuten, PC-Netze wegen gestiegener Anforderungen durch Workstations und Server zu ersetzen. Dank offener (Industrie-) Standards und besonders leistungsfähiger Entwicklungstools erhofft man sich gerade von UNIX-Netzwerken entscheidend mehr Flexibilität und natürlich Kosteneinsparungen und Effizienzsteigerungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • Joachim Behncke
    • 1
  1. 1.Sun Microsystems GmbHDeutschland

Personalised recommendations