Über die Eisenverteilung und mitochondrialen Veränderungen bei Erkrankungen mit gestörtem Eisenstoffwechsel

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Werden die intramitochondrialen Schritte der Biosynthese des Häms blockiert, so kommt es zu einer Akkumulation von Eisen in den Mitochondrien der Erythroblasten. Diese Synthesestörungen beruhen entweder auf angeborenen oder erworbenen Enzymdefekten oder einer exogenen toxischen Schädigung mitochondrialer Enzymsysteme.