1926, pp 1-18

Wundschutz

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Mechanische, chemische, thermische Reize, welche die verwundeten Gewebe treffen, haben immer nur eine örtlich und zeitlich beschränkte Wirkung und werden deshalb viel leichter überwunden als die fortdauernde und von Stunde zu Stunde wachsende Schädigung durch Bakterien, welche sich in der Wunde ansiedeln und vermehren. Die Ausschaltung der Bakterien ist deshalb die wichtigste Aufgabe des Wundschutzes und Vorbedingung jeder ersprießlichen Operationstätigkeit überhaupt.