Feuchtesensoren

  • show all 0 hide

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Auszug

Bei den in diesem Kapitel betrachteten kapazitiven Feuchtesensoren erhöht sich die relative Dielektrizitätskonstante mit zunehmender Feuchte. Der resultierende Kapazitätszuwachs kann mit einer Schwingschaltung nachgewiesen werden. Bei den resistiven Feuchtesensoren kommt es bei Feuchtigkeitseinwirkung auf eine Metallkammstruktur oder auf hygroskopisches Salz zu einer drastischen Abnahme des Übergangswiderstandes. Die Darstellung der Kennlinien dieser chemischen Sensoren erfolgt mit der DC-Analyse. Die Auswertung des astabilen Multivibrators erfordert die Anwendung der Transientenanalyse.