Chapter

Klimawandel in Deutschland

pp 27-35

Open Access This content is freely available online to anyone, anywhere at any time.

Date:

Regionale Klimamodellierung

  • Daniela JacobAffiliated withClimate Service Center Germany, Helmholtz-Zentrum Geesthacht Email author 
  • , Christoph KottmeierAffiliated withKarlsruher Institut für Technologie (KIT)
  • , Juliane PetersenAffiliated withClimate Service Center
  • , Diana RechidAffiliated withClimate Service Center Germany, Helmholtz-Zentrum Geesthacht
  • , Claas TeichmannAffiliated withMax-Planck-Institut für Meteorologie Hamburg

Zusammenfassung

Regionalisierungen von globalen Klimaprojektionen liefern detailliertere Aussagen für bestimmte Gebiete innerhalb der Gitterweite globaler Modelle. Mit den Ergebnissen lassen sich Anwendungsfragen, etwa aus der Wasser- oder Landwirtschaft, besser beantworten als mit den Ergebnissen globaler Modellierung. Diese lassen sich auch direkter mit Beobachtungen vergleichen. Die Vielfalt der regionalen Klimamodelle wird vorgestellt. Dabei widmet sich das Kapitel ebenso den methodischen Ansätzen sowie Problemen der Klimamodellierung und der Validierung der einzelnen Modelle wie der Interpretation und Darstellung der Ergebnisse, die meistens nur in Bandbreiten zu fassen sind. Dargestellt werden Modellrechnungen im Vergleich mit Beobachtungen für zwei zukünftige Zeiträume dieses Jahrhunderts, der Schwerpunkt liegt auf Temperatur und Niederschlag.