PROLOG: PROgrammieren mit LOGik Eine Einführung

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Der vorliegende Beitrag ist eine Zusammenfassung des PROLOG-Kurses auf der KIFS 85. Dabei kann hier keine Darstellung sämtlicher Möglichkeiten von PROLOG erfolgen; vielmehr wollen wir versuchen, PROLOG anhand von Beispielen vorzustellen. Für eine tiefergehende Einführung in PROLOG und logische Programmierung empfehlen sich die Bücher von Clocksin/Mellish (“Programming in PROLOG”) und Kowalski (“Logik for Problem Solving”).

Dieser Aufsatz entstand im Rahmen des von der DFG geförderten Projektes “Simulation Grammatischer Kreativität” (Projekt SGK, Universität Osnabrück) und des von der Nixdorf Microprocessor Engineering GmbH (NME) geförderten Projektes “Natürlichsprachliche Anfrageschnittstelle für Verteilte Datenbanksysteme” (Projekt KIT-NATAN, TU Berlin).