Chapter

Web 2.0

pp 315-330

Date:

Linked Open Data für die Exploration von Wissen im Web 2.0 mit SemaPlorer

  • Ansgar ScherpAffiliated withInstitute for Web Science and Technologies, University of Koblenz-Landau Email author 
  • , Simon Schenk
  • , Carsten Saathoff
  • , Steffen Staab

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Mit dem Übergang vom Web 1.0 zum Web 2.0 ist das Internet und sein Inhalt noch einmal spürbar gewachsen: Internetnutzer sehen sich einer kaum zu überschaubaren Flut an Informationen, Bildern und Applikationen gegenüber. Vor diesem Hintergrund erwächst auf Seiten von Nutzern aber auch kommerziellen Anbietern der Wunsch, Internetinhalte besser handhabbar zu machen. Ein Beispiel: Informationen über Reiseziele werden heutzutage selbstverständlich im Internet gesucht. Dazu werden zahlreiche Wikis, Portale und Webseiten aufgesucht, die eine unüberschaubare Anzahl von Texten, Bildern und Metainformationen enthalten, die von Internetnutzern online gestellt werden. Diese für den Benutzer schnell, sinnvoll und optisch ansprechend nutzbar zu machen, ist eine Herausforderung, der mit der von den Autoren entwickelten Java-basierten, Web 2.0 Anwendung SemaPlorer Rechnung getragen wird. Die SemaPlorer-Anwendung verknüpft verschiedene, sehr große Datenquellen unterschiedlicher Herkunft und Qualität auf intelligente Art und Weise und stellt sie dem Benutzer als so genannten Web 2.0 Mashup dar.