Einlesen, Darstellen und Analysieren von Messdaten

  • show all 0 hide
Download Book (5,062 KB) As a courtesy to our readers the eBook is provided DRM-free. However, please note that Springer uses effective methods and state-of-the art technology to detect, stop, and prosecute illegal sharing to safeguard our authors’ interests.
Download Chapter (395 KB)

Auszug

Mit readdata werden Daten aus einer Textdatei zeilenweise in ein Worksheet eingelesen. Dabei müssen als Parameter nur der Dateiname und die Anzahl k der Spalten der Datei spezifiziert werden. Das Ergebnis ist dann eine Liste L > L:=readdata(‘pfad//dateiname’, k): Werden mehr als eine Spalte eingelesen, müssen die Daten durch Leerzeichen getrennt vorliegen; sie dürfen nicht durch Kommas getrennt sein. Es kann mit lokalen Pfadnamen gearbeitet werden. Es empfiehlt sich dann, Maple mit Doppelklick auf das entsprechende Worksheet zu starten, da in diesem Fall der Pfad auf das aktuelle Verzeichnis gesetzt ist. Auf dieses Verzeichnis beziehen sich die lokalen Pfadangaben im Worksheet. Mit currentdir() wird im Worksheet das aktuelle Verzeichnis bestimmt.