Book 2016

Suppe, Beratung, Politik

Anforderungen an eine moderne Wohnungsnotfallhilfe

Editors:

ISBN: 978-3-658-12271-3 (Print) 978-3-658-12272-0 (Online)

Table of contents (22 chapters)

previous Page of 2
  1. Front Matter

    Pages 1-7

  2. No Access

    Chapter

    Pages 9-12

    Suppe, Beratung, Politik – Anforderungen an eine moderne Wohnungsnotfallhilfe. Eine Einführung

  3. I Politik: strukturelle Rahmenbedingungen und Forschungsergebnisse

    1. Front Matter

      Pages 13-13

    2. No Access

      Chapter

      Pages 15-34

      Rahmenbedingungen (guter) sozialer Arbeit am Beispiel Bremen

    3. No Access

      Chapter

      Pages 35-51

      Steuerpolitik in 60 Minuten

    4. No Access

      Chapter

      Pages 53-62

      „Die Zukunft wird nicht gemeistert von denen, die am Vergangenen kleben.“ Wahrnehmungen zur Förderung langzeitarbeitsloser Menschen an der Jahreswende 2014/2015

    5. No Access

      Chapter

      Pages 63-83

      Leitlinien einer solidarischen Wohnungspolitik

    6. No Access

      Chapter

      Pages 85-94

      Hausbesuche in der Wohnungslosenhilfe

    7. No Access

      Chapter

      Pages 95-110

      Gravierend-komplexe Problemlagen bei jungen Wohnungslosen – aktuelle Forschungsergebnisse, strukturelle und fachliche Konsequenzen

    8. No Access

      Chapter

      Pages 111-127

      Prävention von Wohnungslosigkeit in Nordrhein-Westfalen. Ergebnisse einer landesweiten Untersuchung

  4. II Beratung: Methode und besondere Adressatengruppe

    1. Front Matter

      Pages 129-129

    2. No Access

      Chapter

      Pages 131-140

      Junge Menschen in (Wohnungs-)Not

    3. No Access

      Chapter

      Pages 141-162

      Betreutes Wohnen für wohnungslose alte Menschen in altersgerechtem Wohnraum als Form der Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten nach §§ 67 ff. SGB XII

    4. No Access

      Chapter

      Pages 163-170

      Wohnungslosenhilfe im Wandel. Ambulantisierung der Angebote nach §§ 67/68 SGB XII am Beispiel Bremen

    5. No Access

      Chapter

      Pages 171-180

      Arbeit, Qualifizierung und Beschäftigung für wohnungslose Menschen. Erfahrungsbericht eines ergänzenden Angebots der Berliner Wohnungslosenhilfe anhand des Modellprojekts GUT ZU TUN

    6. No Access

      Chapter

      Pages 181-188

      Housing First – zum Beispiel Berlin. Nicht so simpel, wie es sein sollte!

    7. No Access

      Chapter

      Pages 189-200

      MigrantInnen in der „niedrigschwelligen“ Wohnungslosenhilfe: Handlungsmöglichkeiten in prekären Situationen

    8. No Access

      Chapter

      Pages 201-205

      Rückmeldung aus Provinz und Metropolen: Obdächer sind noch nicht zerschlagen – Was ist zu tun?

    9. No Access

      Chapter

      Pages 207-213

      Mit Kunst und Kultur gegen Armut und Ausgrenzung

  5. III Suppe: Private Wohltätigkeit, Soziale Rechte und Rechtsdurchsetzung

    1. Front Matter

      Pages 215-215

    2. No Access

      Chapter

      Pages 217-243

      Tafeln als moralische Unternehmen. Prinzipien und Profite der neuen Armutsökonomie

    3. No Access

      Chapter

      Pages 245-254

      Case Management in der Wohnungslosenhilfe – Segen oder Fluch?

    4. No Access

      Chapter

      Pages 255-273

      Anwaltschaft, Parteilichkeit, Lobbyarbeit: 18 Anmerkungen und eine Jesusgeschichte als Herausforderungen für die Wohnungslosenhilfe

    5. No Access

      Chapter

      Pages 275-285

      Die neue Mitleidsökonomie zwischen Suppe, Beratung und Sozialpolitik

previous Page of 2