2005

Diabetes bei Kindern und Jugendlichen

Klinik — Therapie — Rehabilitation

ISBN: 978-3-540-21186-0 (Print) 978-3-540-26602-0 (Online)

Table of contents (18 chapters)

  1. No Access

    Book Chapter

    Pages 1-15

    Definition, Diagnose und Klassifikation des Diabetes bei Kindern und Jugendlichen

  2. No Access

    Book Chapter

    Pages 17-32

    Epidemiologie des Diabetes bei Kindern und Jugendlichen

  3. No Access

    Book Chapter

    Pages 33-58

    Ätiopathogenese des Typ—1—Diabetes

  4. No Access

    Book Chapter

    Pages 59-73

    Prädiktion und Prävention des Typ—1—Diabetes

  5. No Access

    Book Chapter

    Pages 75-116

    Normale und pathologische Physiologie des Inselzellsystems

  6. No Access

    Book Chapter

    Pages 117-152

    Folgeerkrankungen und Prognose des Typ—1—Diabetes

  7. No Access

    Book Chapter

    Pages 153-171

    Geschichte der Insulinbehandlung bei Kindern und Jugendlichen

  8. No Access

    Book Chapter

    Pages 173-196

    Insulintherapie

  9. No Access

    Book Chapter

    Pages 197-241

    Ernährung, Wachstum und Entwicklung

  10. No Access

    Book Chapter

    Pages 243-279

    Methoden der Stoffwechselkontrolle

  11. No Access

    Book Chapter

    Pages 282-310

    Stationäre Behandlung nach Manifestation und während des weiteren Diabetesverlaufs

  12. No Access

    Book Chapter

    Pages 311-398

    Ambulante Langzeitbehandlung

  13. No Access

    Book Chapter

    Pages 399-421

    Diabetische Ketoazidose

  14. No Access

    Book Chapter

    Pages 423-454

    Hypoglykämie

  15. No Access

    Book Chapter

    Pages 455-477

    Andere Diabetesformen bei Kindern und Jugendlichen

  16. No Access

    Book Chapter

    Pages 479-516

    Medizinische Behandlung und soziale Beratung

  17. No Access

    Book Chapter

    Pages 517-554

    Grundlagen und Durchführung der Diabetesschulung

  18. No Access

    Book Chapter

    Pages 555-591

    Psychosoziale Situation und psychologische Betreuung von Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern