2014

Krankenversicherung im Rating

Leistungsbewertungen und Management als Schlüsselfaktoren

Editors:

ISBN: 978-3-8349-4579-2 (Print) 978-3-8349-4580-8 (Online)

Table of contents (22 chapters)

previous Page of 2
  1. Front Matter

    Pages I-X

  2. Rahmenbedingungen und Herausforderungen der Krankenversicherung

    1. Front Matter

      Pages 1-1

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 3-19

      Handlungsorientiertes Rating von Krankenversicherern aus Kundensicht

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 21-37

      Nachhaltigkeitsrating von Krankenversicherungen

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 39-55

      Rating als Transparenzstandard in der gesetzlichen Krankenversicherung

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 57-71

      Historie

  3. Ansätze und Bedeutung von Ratings in der Krankenversicherung

    1. Front Matter

      Pages 73-73

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 75-103

      Verfahren, Prozesse und Methoden des Ratings in der Gesetzlichen Krankenversicherung

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 105-118

      Die Ambivalenz von Ratings und Rankings in der Gesetzlichen Krankenversicherung

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 119-132

      Service im Rating

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 133-162

      Leistungsvergleiche als Wettbewerbskriterium

    6. No Access

      Book Chapter

      Pages 163-170

      M&M Rating Beitragsstabilität PKV

    7. No Access

      Book Chapter

      Pages 171-184

      FB-Rating privater Krankenversicherer

  4. Funktionen und Nutzen von Ratings in der Krankenversicherung

    1. Front Matter

      Pages 185-185

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 187-201

      Haftung für fehlerhafte Krankenkassenratings

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 203-214

      Was leisten Ratings im Vergleich zu Rankings und wie ändern sie den Wettbewerb zwischen Krankenkassen?

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 215-223

      GKV-Ratings aus Sicht der KKH-Allianz: Entwicklung und Durchführung eines Prüfverfahrens mit Assekurata

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 225-235

      Ratings in der privaten Krankenversicherung – ein Plädoyer für Unternehmens- statt Produktratings

  5. Verfahren, Prozesse und Methoden des Ratings von Krankenversicherungen

    1. Front Matter

      Pages 237-237

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 239-250

      Demand Management – ein strategisches Managementinstrument für Krankenkassen im Lichte steigender Bonitätsanforderungen

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 251-278

      Performance Measurement als Methode zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit von Krankenkassen der GKV

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 279-290

      Assekurata-Rating in der Krankenversicherung

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 291-303

      MORGEN & MORGEN Rating KV-Unternehmen – Ein Modell zur Analyse und Bewertung der Unternehmenskennzahlen von Krankenversicherungsunternehmen aus Sicht der Versicherten

    6. No Access

      Book Chapter

      Pages 305-316

      PremiumSoftware – Bedingungsrating für KV-Tarife

  6. Strategie und Management für die Krankenversicherung

    1. Front Matter

      Pages 317-317

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 319-332

      Ratings im Vertrieb – Fluch oder Segen?

previous Page of 2