Internationaler Motorenkongress 2014

Antriebstechnik im Fahrzeug

  • Liebl Johannes 
Conference proceedings

DOI: 10.1007/978-3-658-05016-0

Part of the Proceedings book series (PROCEE)

Table of contents (45 papers)

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Antriebskonzepte eines Sportwagenherstellers
    Thomas Wasserbäch
    Pages 11-11
  3. 50 Jahre Porsche Sechszylinder-Boxermotor
    Thomas Wasserbäch, Markus Baumann, Frank Maier, Jörg Kerner
    Pages 13-27
  4. VEA – the new engine architecture from Volvo
    Niels Möller, Michael Fleiss, Staffan Rengmyr, Joop Somhorst
    Pages 29-47
  5. Entwicklungswerkzeuge zur reibungsoptimierten Auslegung des Grundtriebwerks
    Jens Hadler, Christian Lensch-Franzen, Marcus Gohl, Gunter Knoll, Jochen Lang, Katja Backhaus
    Pages 95-103
  6. 2-stufiges VCR-System – Herausforderungen in der Mechanik
    Uwe Schaffrath, Jürgen Dohmen, Karsten Wittek
    Pages 105-117
  7. Gasoline engine combustion development for EU 6c emission legislation
    Michael Winkler, Jürgen Grimm, Holger Lenga, Byoung-Hyouk Min
    Pages 193-206
  8. Potenziale elektrischer Zusatzaufladung mit neuen Regelungskonzepten
    Sebastian Martin, Christian Beidl, Markus Münz, Rolf Müller
    Pages 207-227
  9. Kombinierte Miller- / Atkinson-Strategie für zukünftige Downsizing-Konzepte
    Martin Scheidt, Ch. Brands, M. Lang, M. Kratzsch, M. Günther, N. Elsner et al.
    Pages 247-272
  10. Contribution fuel consumption reduction by optimizing pistons/piston rings
    Johannes Esser, R. Gladwin, N. Schneider, W. Stumpf
    Pages 307-325

About these proceedings

Introduction

Bis nachhaltige technische und wirtschaftliche Lösungen für den Elektroantrieb gefunden sind, behält der Verbrennungsmotor seine dominierende Stellung als Antriebsquelle für Pkw und Nutzfahrzeuge. In den nächsten Jahrzehnten kommt dem klassischen Motor damit weiterhin die Rolle des Schrittmachers für CO2-arme Mobilität zu. Um die ambitionierten Umweltziele zu erreichen, müssen alle Komponenten, Systeme und Funktionen des Motors weiter optimiert und an die immer komplexeren Anforderungen im Gesamtsystem angepasst werden. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklungsaufgaben veranstaltet ATZlive und das VDI Wissensforum erstmals gemeinsam den Internationalen Motorenkongress.

Der Inhalt

Grundmotor.- Ladungswechsel.- Nutzfahrzeuge Grundmotor.- Verbrennung.- Abgasnachbehandlung.- Thermomanagement.- Motormanagement.- Nutzfahrzeuge Management.

Die Zielgruppen

Fahrzeug- und Motoreningenieure sowie Studenten, die aktuelles Fachwissen im Zusammenhang mit Fragestellungen ihres Arbeitsfeldes suchen

Professoren und Dozenten an Universitäten und Hochschulen mit Schwerpunkt Kraftfahrzeug- und Motorentechnik

Gutachter, Forscher und Entwicklungsingenieure in der Automobil- und Zulieferindustrie

Über die Herausgeber

ATZlive steht für Spitzenqualität, hohes Niveau in Sachen Fachinformation und ist Bestandteil der Springer Science+Business Media. Sie vereint unter einem Dach das Know-how der renommiertesten Wirtschafts-, Wissenschafts- und Technikverlage Deutschlands. VDI Wissensforum vermittelt als ein führender Weiterbildungsspezialist das Wissen aus praktisch allen Technikdisziplinen und den wichtigsten außerfachlichen Gebieten. Dabei wird großer Wert auf Nachhaltigkeit und Praxisrelevanz gelegt.

Keywords

Abgasnachbehandlung Grundmotor Ladungswechsel Motormanagement Thermomanagement Verbrennung

Editors and affiliations

  • Liebl Johannes 
    • 1
  1. 1.Springer Fachmedien Wiesbaden GmbHSpringer ViewegMoosburgGermany

Bibliographic information

  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2014
  • Publisher Name Springer Vieweg, Wiesbaden
  • eBook Packages Computer Science and Engineering (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-05015-3
  • Online ISBN 978-3-658-05016-0
  • Series Print ISSN 2198-7432
  • Series Online ISSN 2198-7440