2013

Computersimulationen in politischen Entscheidungsprozessen

Zur Politikrelevanz von Simulationswissen am Beispiel der CO2-Speicherung

Authors:

ISBN: 978-3-658-03393-4 (Print) 978-3-658-03394-1 (Online)

Table of contents (10 chapters)

  1. Front Matter

    Pages 1-22

  2. No Access

    Book Chapter

    Pages 23-35

    Einleitung

  3. Konzeptionelle Analyse von Simulationen in Entscheidungsprozessen

    1. Front Matter

      Pages 37-37

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 39-73

      Theoretische Ansätze zum Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Politik

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 75-88

      Simulationen in Entscheidungsprozessen: Definition und Forschungsstand

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 89-117

      Entwicklung eines Analyserahmens für Simulationen in Entscheidungsprozessen

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 119-122

      Zwischenbetrachtung: Erkenntnis- und Kommunikationsmodi von Simulationen

  4. Empirische Analyse von Simulationen in Entscheidungsprozessen: Das Fallbeispiel Carbon Capture and Storage

    1. Front Matter

      Pages 123-123

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 125-140

      CCS-Simulationen: Systematisierung und Politikrelevanz

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 141-205

      Die Rezeption von CCS-Simulationen bei Entscheidungsträgern

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 207-231

      Die Rezeption der „BGR-Druckstudie“ bei Entscheidungsträgern

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 233-259

      Schlussbetrachtung: Vergleich der konzeptionellen und empirischen Analyse

    6. No Access

      Book Chapter

      Pages 261-265

      Fazit: Abschließende Überlegungen über Simulationen und Politik

  5. Back Matter

    Pages 267-281