2013

Die Euro-Krise

Analyse der europäischen Strukturkrise

Authors:

ISBN: 978-3-658-02451-2 (Print) 978-3-658-02452-9 (Online)

Table of contents (16 chapters)

  1. Front Matter

    Pages I-X

  2. No Access

    Book Chapter

    Pages 1-4

    Einleitung

  3. Ursachen der Euro-Krise

    1. Front Matter

      Pages 5-5

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 7-11

      Die Wirtschaftspolitik des „artificial spending“

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 13-15

      Ungleichgewichte aufgrund von Wettbewerbsunterschieden

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 17-24

      Staatsschulden und Finanzmärkte

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 25-29

      Institutionelle Hemmnisse auf europäischer Ebene

    6. No Access

      Book Chapter

      Pages 31-33

      Griechenland als Sonderfall und Katalysator

    7. No Access

      Book Chapter

      Pages 35-39

      Finanzverflechtungen Banken – Staat

    8. No Access

      Book Chapter

      Pages 41-44

      Fazit: Die Euro-Krise als Strukturkrise des Staates

  4. Die Entwicklung der Euro-Krise von 2009–2012

    1. Front Matter

      Pages 45-45

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 47-61

      Ausbruch der Euro-Krise 2009–2010

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 63-72

      Vertiefung der Euro-Krise 2010–2011

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 73-88

      Voranschreitende Destabilisierung der Union 2011–2012

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 89-96

      Der Höhepunkt der Euro-Krise im August 2012

    6. No Access

      Book Chapter

      Pages 97-113

      Stabilisierung und Normalisierung seit September 2012

  5. Folgen der Euro-Krise

    1. Front Matter

      Pages 115-115

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 117-139

      Machtkämpfe

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 141-146

      Die politische Kultur

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 147-163

      Über den Umbau der Wirtschaftsordnung zur Vollkasko-Ökonomie

  6. Back Matter

    Pages 165-172