Infrastrukturmaßnahmen für den alpenquerenden und inneralpinen Gütertransport

Eine europarechtliche Analyse vor dem Hintergrund der Alpenkonvention

Authors:

ISBN: 978-3-642-36030-5 (Print) 978-3-642-36031-2 (Online)

Table of contents (22 chapters)

previous Page of 2
  1. Front Matter

    Pages I-XXX

  2. Einleitung

    1. Front Matter

      Pages 1-1

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 3-6

      A. Ausgangslage

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 7-13

      B. Gegenstand und Aufbau der Untersuchung

  3. Die Alpenkonvention: Ein völkerrechtlicher Vertrag zum Schutz der Alpen

    1. Front Matter

      Pages 15-15

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 17-50

      A. Die Alpenkonvention – Allgemeine Darstellung

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 51-70

      B. Entstehungsgeschichte und Stand des Verkehrsprotokolls

  4. Die Alpenkonvention und ihre Protokolle als Gemischte Abkommen

    1. Front Matter

      Pages 71-72

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 73-85

      A. Zur Abgrenzung der Außenkompetenz der Europäischen Union und der Mitgliedstaaten

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 87-132

      B. Zur Rechtswirkung der Alpenkonvention und ihrer Protokolle als Gemischte Abkommen

  5. Die Anforderungen der Alpenkonvention und ihrer Protokolle an die Infrastrukturmaßnahmen für den alpenquerenden und inneralpinen Gütertransport

    1. Front Matter

      Pages 133-133

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 135-137

      A. Zur Auslegung völkerrechtlicher Verträge

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 139-144

      B. Struktur des Verkehrsprotokolls

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 145-151

      C. Die Ziele und Grundverpflichtungen des Verkehrsprotokolls

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 153-208

      D. Spezifische Vorschriften zu den Infrastrukturmaßnahmen für den alpenquerenden und inneralpinen Gütertransport

    6. No Access

      Book Chapter

      Pages 209-211

      E. Zusammenfassung

  6. Primärrechtliche Vorgaben der Europäischen Union für die Infrastrukturmaßnahmen zum alpenquerenden und inneralpinen Gütertransport

    1. Front Matter

      Pages 213-214

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 215-224

      A. Kompetenzgrundlagen für verkehrspolitische Umweltmaßnahmen

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 225-272

      B. Inhaltliche Vorgaben für eine „Verkehrsumweltpolitik“

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 273-307

      C. Zum Handlungsspielraum der Mitgliedstaaten

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 309-311

      D. Zusammenfassung

  7. Vereinbarkeit der Vorgaben des EU-Sekundärrechts zu den Verkehrsinfrastrukturmaßnahmen mit den Bestimmungen der Alpenkonventionsprotokolle

    1. Front Matter

      Pages 313-314

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 315-450

      A. Direkte Verhaltenssteuerung

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 451-508

      B. Indirekte Verhaltenssteuerung

  8. Bilaterale Abkommen: Das Landverkehrsabkommen zwischen der Schweiz und der Europäischen Union

    1. Front Matter

      Pages 509-510

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 511-512

      A. Struktur des Landverkehrsabkommens

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 513-529

      B. Koordinierte Verkehrspolitik

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 531-532

      C. Zusammenfassung

previous Page of 2