Motive und Handlungsansätze im Freizeitverkehr

ISBN: 978-3-540-44229-5 (Print) 978-3-540-76797-8 (Online)

Table of contents (20 chapters)

  1. Front Matter

    Pages I-VIII

  2. No Access

    Book Chapter

    Pages 1-11

    Moderner Freizeitverkehr: Zur Einführung in das Thema

  3. No Access

    Book Chapter

    Pages 13-29

    Was empfinden Menschen als Freizeit? — Emotionale Bedeutung und Definition

  4. No Access

    Book Chapter

    Pages 31-49

    Freizeitmobilitätstypen

  5. No Access

    Book Chapter

    Pages 51-66

    Motive der alltäglichen Freizeitmobilität

  6. No Access

    Book Chapter

    Pages 67-82

    Freizeitverkehr älterer Menschen im Kontext sozialer Motive — Die Studien AEMEÏS und FRAME

  7. No Access

    Book Chapter

    Pages 83-100

    Konsum oder Kontrast? Freizeitverkehr als Beziehung zwischen urbanen und ländlichen Räumen

  8. No Access

    Book Chapter

    Pages 101-121

    Freizeitwelten — Markt, Hintergründe, Akzeptanz, Beispiele

  9. No Access

    Book Chapter

    Pages 123-135

    Entwicklung des Freizeitmarktes aus Sicht der Tourismuswirtschaft

  10. No Access

    Book Chapter

    Pages 137-151

    Freizeit- und Erlebniswelten: Status Quo und Trends im Freizeitmarkt und Freizeitverkehr

  11. No Access

    Book Chapter

    Pages 153-167

    Thematisierungsstrategie am Beispiel der Projektentwicklung Erlebniswelt Renaissance: Aspekte der Verkehrsplanung und Mobilität

  12. No Access

    Book Chapter

    Pages 169-177

    Städtetourismus

  13. No Access

    Book Chapter

    Pages 179-184

    Von Stadtreisen zu Stattreisen

  14. No Access

    Book Chapter

    Pages 185-201

    Raumpartnerschaften zwischen Ballungsund Erholungsräumen

  15. No Access

    Book Chapter

    Pages 203-209

    Mit Netzwerken und Raumpartnerschaften die nachhaltige Entwicklung und die sanfte Mobilität anpacken

  16. No Access

    Book Chapter

    Pages 211-225

    Steuerungsansätze im Freizeitverkehr durch regionale Kooperation und Netzwerkbildung

  17. No Access

    Book Chapter

    Pages 227-239

    An- und Abreise als Teil des Events: Neue Konzepte für Reiseketten und Eventstraßen

  18. No Access

    Book Chapter

    Pages 241-242

    Strategien der Verkehrsträger im Freizeitmarkt: Zusammenarbeit mit regionalen Kooperationspartnern am Beispiel Ostseeticket

  19. No Access

    Book Chapter

    Pages 243-250

    Von der Stilllegung zur Netzerweiterung — UBB: Eine Nebenbahn auf Erfolgskurs

  20. No Access

    Book Chapter

    Pages 251-255

    Der Bus als Akteur im Freizeitverkehr

  21. No Access

    Book Chapter

    Pages 257-261

    Freizeit- und Naherholungs-Info (FUN-Info): Lösungsansatz für die Verkehrsprobleme beim Tages- und Wochenendausflug

  22. Back Matter

    Pages 263-267