2008

Prävention und Versorgungsforschung

Ausgewählte Beiträge des 2. Nationalen Präventionskongresses und 6. Deutschen Kongresses für Versorgungsforschung Dresden, 24. bis 27. Oktober 2007

ISBN: 978-3-540-73041-5 (Print) 978-3-540-73042-2 (Online)

Table of contents (51 chapters)

previous Page of 3
  1. Front Matter

    Pages I-XXX

  2. Konzeptorientierte Aspekte der Prävention und Versorgungsforschung

    1. Front Matter

      Pages 1-2

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 3-34

      Grundlagen präventiver Gesundheitspolitik: Das Sozialkapital von Organisationen

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 35-61

      Health Technology Assessment (HTA) und Prävention — passt das zusammen?

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 63-80

      Gruppendiskussionen mit Patientinnen und Patienten: eine Methode in der Versorgungsforschung

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 81-94

      Versorgungsforschung — Konzept, Methoden und Herausforderungen

    6. No Access

      Book Chapter

      Pages 95-111

      Implementierung der HPV-Impfung in Deutschland

    7. No Access

      Book Chapter

      Pages 113-131

      Der Einfluss von Ursachenzuschreibungen auf Lebensqualität und Lebenszufriedenheit bei chronischen Erkrankungen: Ergebnisse einer Längsschnittuntersuchung

    8. No Access

      Book Chapter

      Pages 133-155

      Zusammenarbeit von Ärzten und Selbsthilfegruppen — Vergleich einer ost- und einer westdeutschen Region

    9. No Access

      Book Chapter

      Pages 157-176

      Chancen und Grenzen der Bonifizierung von Gesundheitsverhalten in der Gesetzlichen Krankenversicherung

    10. No Access

      Book Chapter

      Pages 177-193

      Gesundheitsziele in Sachsen — Struktur und Umsetzung

    11. No Access

      Book Chapter

      Pages 195-216

      Differenzielle Therapieverläufe in der stationären Psychotherapie: Eine störungsübergreifende clusteranalytische Differenzierung von Verlaufstypen auf der Basis des Merkmals Depressivität

  3. Prävention, Versorgungsforschung und Lebenswelten

    1. Front Matter

      Pages 217-218

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 219-234

      Familienbezogene Herz-Kreislauf-Prävention — Methodik und Ergebnisse eines Interventionsansatzes

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 235-262

      Gesundheitsförderung im Kindesalter — Konzepte und Kooperationen der AOK

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 263-280

      Modellvorhaben: pH-Selbstmessung mit dem Ziel der Reduktion von Frühgeburtlichkeit —

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 281-314

      Setting- und Kontexteinflüsse in evidenzbasierten Leitlinien

    6. No Access

      Book Chapter

      Pages 315-328

      Prävalenz und Versorgung von Diabetes mellitus und Herz-Kreislauf- Erkrankungen: DETECT — eine bundesweite Versorgungsstudie an über 55.000 Hausarztpatienten

    7. No Access

      Book Chapter

      Pages 329-339

      Lebenskompetenzförderung im Kindergartenalter

    8. No Access

      Book Chapter

      Pages 341-357

      Prävention aus Bevölkerungssicht — Einstellungen und Wege zu ihrer Veränderung

    9. No Access

      Book Chapter

      Pages 359-387

      Prävention und Rehabilitation: Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Konzepten, Rahmenbedingungen und Umsetzung in der gesundheitlichen Versorgung

  4. Arbeitswelt und betriebliche Prävention

    1. Front Matter

      Pages 389-390

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 391-414

      Prävention in der Arbeitswelt: Leistungen der Betriebe und der gesetzlichen Unfallversicherung in Deutschland

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 415-433

      Bilanz des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

previous Page of 3