2009

Perspektive 50plus?

Theorie und Evaluation der Arbeitsmarktintegration Älterer

Editors:

ISBN: 978-3-531-16355-0 (Print) 978-3-531-91393-3 (Online)

Table of contents (19 chapters)

  1. Front Matter

    Pages 1-7

  2. „Perspektive 50plus“: Arbeitsmarktintegration Älterer als sozialpolitische Gestaltungs- und wissenschaftliche Forschungsaufgabe. Eine Einleitung.

    1. No Access

      Book Chapter

      Pages 9-21

      „Perspektive 50plus“: Arbeitsmarktintegration Älterer als sozialpolitische Gestaltungs- und wissenschaftliche Forschungsaufgabe. Eine Einleitung.

  3. „Basales 50plus“

    1. Front Matter

      Pages 23-23

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 25-40

      Die Arbeitsmarktintegration Älterer aus der Perspektive der Alter(n)ssoziologie

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 41-53

      Unerkannte Potenziale — ältere Beschäftigte aus der Sicht der Arbeits- und Organisationspsychologie

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 55-70

      Zum Lernen ist es nie zu spät. Oder: Altes Hirn — was heißt das schon?! Betrachtungen aus neurowissenschaftlicher Perspektive

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 71-86

      Die Motivationsregulation älterer Beschäftigter

    6. No Access

      Book Chapter

      Pages 87-113

      „Er ging nicht in eine Berufsunfähigkeitsrente, er konnte einfach nicht mehr“. Perspektiven von Älteren in deutschen Unternehmen

  4. „Netzwerke 50plus“

    1. Front Matter

      Pages 115-115

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 117-128

      Erfolgsfaktoren gelingender Arbeitsmarkterschließung

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 129-147

      Lokale Netzwerke — erfolgsfördernde Faktoren bei der Integration älterer Langzeitarbeitsloser

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 149-161

      Die Evaluation als Konzeptentwickler einer Organisations- und Prozessoptimierung im regionalen Netzwerk — eine theoriebasierte Reflektion zum „Rat für Beschäftigung“ in Pforzheim

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 163-185

      Vom innovativen Netzwerk zum geschlossenen System — ein Trauerspiel des Erfolgs in fünf Akten

  5. „Instrumente 50plus“

    1. Front Matter

      Pages 187-187

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 189-208

      Langzeitarbeitslose als Existenzgründer. Das Geheimnis über- und unterdurchschnittlicher Anteile von Existenzgründungen an den erzielten Integrationen in den ersten Arbeitsmarkt von regionalen Beschäftigungspakten. Ein Erklärungsversuch

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 209-225

      Brücken in die Zukunft

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 227-247

      Gender-Mainstreaming — reicht der „gute Wille“ oder ist gezielte Steuerung für genderkonformes Agieren erforderlich?

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 249-261

      Die Abbildung von Beschäftigungsfähigkeit und Integrationsfortschritten — ein niedrigschwelliger Lösungsansatz aus der Praxis

    6. No Access

      Book Chapter

      Pages 263-278

      Mit ‚Best Ager ‘auf Erfolgskurs — was sagen die Kund/innen dazu?

  6. „Kompetenzanalytik 50plus“

    1. Front Matter

      Pages 279-279

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 281-298

      Eignungsdiagnostik als Basis beruflicher Neuorientierung 50 plus

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 299-315

      “Wir sind ja nur arbeitslos, nicht gebrochen”. Kohärenzgefühl und Exklusionsempfinden bei älteren Langzeitarbeitslosen

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 317-341

      Kompetenzentwicklung und begleitende Vermittlung. Ein neues Instrument zur Vermittlung von Älteren auf den Arbeitsmarkt.

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 343-355

      Auswahlmöglichkeiten schaffen: Diversität im Beschäftigungspakt Kassel