2008

Afrika in der Globalisierungsfalle

Authors:

ISBN: 978-3-531-16030-6 (Print) 978-3-531-91169-4 (Online)

Table of contents (18 chapters)

  1. Front Matter

    Pages 1-8

  2. Ökonomische Globalisierung und ihre kulturellen Folgen

    1. Front Matter

      Pages 9-9

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 11-17

      Einleitung: Globalisierung als Prozess der Modernisierung zwischen Entgrenzung und Neuverflechtung

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 17-20

      Die europäische Moderne und ihr Umgang mit kultureller Differenz

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 20-24

      Zunehmende soziale Ungleichheit als Folge wirtschaftlicher Globalisierung und der Aufstieg von China und Indien als „agents of global change“

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 24-29

      Die Veränderungen der internationalen Machtbalance: Gewinner und Verlierer der Globalisierung durch unterschiedliche Reaktionen

    6. No Access

      Book Chapter

      Pages 29-31

      Zum Begriff Globalisierung als Mehrebenen-Vernetzung — eine umfassende Arbeitsdefinition

    7. No Access

      Book Chapter

      Pages 31-36

      Der cultural turn in den Sozialwissenschaften

    8. No Access

      Book Chapter

      Pages 36-38

      Neun mögliche sozio-kulturelle Reaktionen auf wirtschaftliche, wissenschaftlich-technische und politische Globalisierungen

    9. No Access

      Book Chapter

      Pages 39-44

      Die islamistische Herausforderung und der Iran: der kulturelle Stillstand im Namen der Religion oder die politische Indienstnahme des Kulturellen

    10. No Access

      Book Chapter

      Pages 44-48

      Lateinamerika (Argentinien) als Verlierer der Globalisierung: Defizite bei politischer, wirtschaftlicher und kultureller Anpassung und mangelhafte Technologieorientierung

    11. No Access

      Book Chapter

      Pages 48-52

      Zusammenfassung und Ausblick: die Schattenseiten der Globalisierung — und die politische Verantwortung des kulturellen Europas

  3. Afrika und die Globalisierung

    1. Front Matter

      Pages 53-53

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 55-58

      Einleitung: Methodische Überlegungen zur Analyse der Sonderentwicklung Afrikas — Bilder und Projektionen

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 58-62

      Imperialismus damals und Migration heute — und Europas Mitverantwortung

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 62-69

      Afrikas Vielfalt — einige Spezifika der Entwicklung und das ungelöste Nominalismusproblem

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 69-71

      Die Deutungshypothese: zögerliche oder verweigerte Anpassung der Staatsklassen an die Imperative der Moderne; das Krebsgeschwür der Korruption

    6. No Access

      Book Chapter

      Pages 72-76

      Die Bedeutung von „good leadership“: Kriterien für eine erfolgreiche Entwicklung und zwei afrikanische Reaktionsweisen auf Globalisierung

    7. No Access

      Book Chapter

      Pages 77-82

      Aids, die Hexerei-Debatte und der Aufruf zur „friedlichen Kulturrevolution“

    8. No Access

      Book Chapter

      Pages 82-88

      Botswana — Ursachen und Hintergründe einer afrikanischen Erfolgsgeschichte

    9. No Access

      Book Chapter

      Pages 89-93

      Fazit: Demokratisierung und „political leadership“: Auswege aus der Globalisierungsfalle

  4. Back Matter

    Pages 94-112