Religiöser Pluralismus im Fokus quantitativer Religionsforschung

Editors:

ISBN: 978-3-531-18696-2 (Print) 978-3-531-18697-9 (Online)

Table of contents (13 chapters)

  1. Front Matter

    Pages 1-6

  2. Einleitung: Religiöser Pluralismus im Fokus quantitativer Religionsforschung

    1. No Access

      Book Chapter

      Pages 7-13

      Einleitung: Religiöser Pluralismus im Fokus quantitativer Religionsforschung

  3. Was ist religiöser Pluralismus: Probleme der Messung

    1. Front Matter

      Pages 15-15

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 17-37

      Konzepte zur Messung religiöser Pluralität

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 39-72

      Die Post-Critical Belief-Scale. Ein geeignetes Instrument zur Erfassung von Religiosität theologisch informierter Individuen?

  4. Alternative Religiösität und konventionelle Kirchlichkeit als Formen religiöser Pluralität

    1. Front Matter

      Pages 73-73

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 75-105

      Pluralismus religiöser Orientierungen in Europa Ergebnisse aus der vierten Welle der Europäischen Wertestudie 2008/2009

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 107-131

      Wachsender religiöser Pluralismus in der Gegenwart? Seriöse Umfrageergebnisse als Prüfstand

  5. Zivilgesellschaftliche und religiöse Folgen religiöser Pluralität

    1. Front Matter

      Pages 133-133

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 135-155

      Religiöse Pluralisierung im Drei-Länder-Vergleich – religiöse und zivilgesellschaftliche Konsequenzen

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 157-187

      Kopf oder Zahl? Pluralität als Indikator in der Debatte um Säkularisierungstheorie und Religiösem Marktmodell

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 189-220

      Religiöser Pluralismus und soziales Kapital in Europa Ein interkultureller Vergleich auf der Grundlage kreuzklassifizierter Mehrebenenanalysen

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 221-261

      Bedrohungsgefühle versus vertrauensbildende Kontakte – Religiöser Pluralismus, religiöses Sozialkapital und soziokulturelle Integration

  6. Umgang mit Religiöser Pluralität

    1. Front Matter

      Pages 263-263

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 265-298

      Wahrnehmung und Akzeptanz des Islam und andere Religionsgemeinschaften in ausgewählten europäischen Ländern

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 299-329

      Der Einfluss des Besuches religiöser Veranstaltungen auf die soziale Integration von christlichen und muslimischen Migranten der ersten Generation

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 331-369

      Säkulares Christentum als nationale Identität: Religion und Anti-Immigrationseinstellungen in vier westeuropäischen Ländern

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 371-386

      Religion und soziale Integration – Europa als Anwendungsfall einer Mehrebenen-Analyse

  7. Back Matter

    Pages 387-388