2005

Sozialräumliche Jugendarbeit

Grundlagen, Methoden und Praxiskonzepte

Editors:

ISBN: 978-3-8100-4086-2 (Print) 978-3-322-95019-2 (Online)

Table of contents (19 chapters)

  1. Front Matter

    Pages 1-9

  2. Grundlagen und Methoden

    1. Front Matter

      Pages 11-11

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 13-25

      Grundlagen und Schritte sozialräumlicher Konzeptentwicklung

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 27-57

      „Aneignung“ und „Raum“ — zentrale Begriffe des sozialräumlichen Konzeptes

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 59-73

      Subjektbezogene Dimensionen der Aneignung

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 75-92

      Sozialraumorientierung in der Kinder- und Jugendhilfe — sozialgeographische Konkretisierungen

    6. No Access

      Book Chapter

      Pages 93-113

      Die Rückkehr des ländlichen Blicks

    7. No Access

      Book Chapter

      Pages 115-132

      Jugendeinrichtungen als Aneignungsräume

    8. No Access

      Book Chapter

      Pages 133-142

      Der „Raum“ der Jugendarbeit aus architektonischer Sicht

    9. No Access

      Book Chapter

      Pages 143-160

      „Aneignung“ — als Bildungskonzept sozialräumlicher Jugendarbeit

    10. No Access

      Book Chapter

      Pages 161-173

      Methoden qualitativer Sozialraumanalysen als zentraler Baustein sozialräumlicher Konzeptentwicklung

    11. No Access

      Book Chapter

      Pages 175-192

      Lebensweltanalyse als Praxisprojekt

    12. No Access

      Book Chapter

      Pages 193-203

      Von der Sozialraumanalyse zur innovativen Zielentwicklung

  3. Praxisbeispiele und konzeptionelle Differenzierungen

    1. Front Matter

      Pages 205-205

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 207-228

      Wie leben und was brauchen Kinder und Jugendliche? Ergebnisse einer multiperspektivischen Sozialraumerkundung in Hofheim am Taunus

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 229-249

      Sozialräumliche Konzeptentwicklung als Modellprojekt in der Jugendhilfeplanung

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 251-265

      Partizipation im Zeichen der Scouts

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 267-275

      Herausreichende Jugendarbeit — ein Modellprojekt zur Öffnung der Jugendarbeit in den Stadtteil

    6. No Access

      Book Chapter

      Pages 277-292

      Verknüpfung von virtuellen und realen (Sozial)Räumen — LAN-Partys als Aneignungsfeld in der offenen Kinder- und Jugendarbeit

    7. No Access

      Book Chapter

      Pages 293-314

      Partizipation von Kindern als sozialräumliche Aneignung in der Offenen Jugendarbeit der „Kinderkluse“ in Menden

    8. No Access

      Book Chapter

      Pages 315-330

      Jugendförderung Ludwigsburg: ein tragfähiges Modell kommunaler Jugendarbeit

    9. No Access

      Book Chapter

      Pages 331-340

      Zusammenarbeit zwischen offener Kinder- und Jugendarbeit und den Erziehungshilfen

  4. Back Matter

    Pages 341-348