2006

Die Kunst der Gestalttherapie

Eine schöpferische Wechselbeziehung

Editors:

ISBN: 978-3-211-27091-2 (Print) 978-3-211-35720-0 (Online)

Table of contents (23 chapters)

previous Page of 2
  1. Einführung

    1. No Access

      Book Chapter

      Pages 1-3

      Einführung

  2. Wie das kreative Feld entsteht

    1. Front Matter

      Pages 5-5

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 7-25

      Auf dem Weg zu einem gestalttherapeutischen Konzept zur Förderung des schöpferischen Prozesses

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 27-44

      Auf der anderen Seite des Mondes: Die Bedeutung impliziten Wissens für die Gestalttherapie

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 45-59

      Die therapeutische Begegnung — eine improvisierte Kokreation

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 61-75

      Schöpferische Fähigkeiten und die Lebenskunst

    6. No Access

      Book Chapter

      Pages 77-93

      „Tiger! Tiger! Hell entfacht“ — Ästhetische Werte als klinische Werte in der Gestalttherapie

    7. No Access

      Book Chapter

      Pages 95-106

      Die Neurowissenschaft der Kreativität: Eine gestalttherapeutische Perspektive

  3. Die Definition kreativer Konzepte — eine Herausforderung

    1. Front Matter

      Pages 107-107

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 109-116

      Therapie, eine Sache der Ästhetik: Kreativität, Träume und Kunst in Gestalttherapie (PHG)

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 117-128

      Kreativität als Gestalttherapie

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 129-144

      Das weltenschwangere Nichts Salomo Friedlaenders „Schöpferische Indifferenz“

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 145-157

      Otto Ranks schöpferischer Wille und sein Einfluss auf die Gestalttherapie

    6. No Access

      Book Chapter

      Pages 159-171

      Schönheit und Kreativität in zwischenmenschlichen Beziehungen

    7. No Access

      Book Chapter

      Pages 173-183

      Die Ästhetik des Commitments: Was Gestalttherapeuten von Cézanne und Miles Davis lernen können

    8. No Access

      Book Chapter

      Pages 185-202

      Kontakt und Kreativität: Der Gestaltzyklus im Kontext

  4. Das Zusammenspiel von Theorie und Praxis: Fallbeispiele

    1. Front Matter

      Pages 203-203

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 205-227

      Kreativität verkörpern und Erfahrung entwickeln: Der therapeutische Prozess und seine entwicklungspsychologische Grundlage

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 229-239

      Eine Therapiesitzung: Dialog und Kokreation in der Kindertherapie

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 241-255

      Denkwürdige Augenblicke der therapeutischen Beziehung

  5. Das Feld in der Praxis: Eine Kostprobe

    1. Front Matter

      Pages 257-257

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 259-271

      Kreativität in intimen Langzeitbeziehungen

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 273-283

      Kreativität in der Familientherapie

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 285-296

      Schöpferische Prozesse in der Gestalt-Gruppentherapie

previous Page of 2