Volume 20/2 2005

Logische Untersuchungen Ergänzungsband Zweiter Teil

Texte für die Neufassung der VI. Untersuchung. Zur Phänomenologie des Ausdrucks und der Erkenntnis (1893/94–1921)

Editors:

ISBN: 978-1-4020-3573-9 (Print) 978-1-4020-3574-6 (Online)

Table of contents (96 chapters)

previous Page of 5
  1. Ausdruck und Zeichen

    1. No Access

      Book Chapter

      Pages 1-15

      <Überlegungen und Entwürfe zur Disposition>

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 16-59

      <Die Konstitution des Ausdrucks im Sprechen und Verstehen. Ausdrücke als kategoriale gegenüber Anzeichen als nichtkategoriale Zeichen. Die Frage nach der Konstitution der Bedeutung in doxischen und nichtdoxischen Akten>

    3. No Access

      Book Chapter

      Pages 59-68

      <Die Gegebenheit der Aussage im Aussagen>

    4. No Access

      Book Chapter

      Pages 68-74

      Ausdrücke fremden Seelenlebens und eigentliche Ausdrücke

    5. No Access

      Book Chapter

      Pages 74-75

      <Das Zeichen und seine kommunikative Funktion>

    6. No Access

      Book Chapter

      Pages 75-76

      <Das Problem eines unendlichen Regresses im Anreden und Verstehen>

    7. No Access

      Book Chapter

      Pages 76-77

      <Nachdenken als Intention auf artikulierte Aussagen. In der einsamen Rede spreche ich nicht zu mir>

    8. No Access

      Book Chapter

      Pages 78-78

      Signale und kategoriale Zeichen

    9. No Access

      Book Chapter

      Pages 79-96

      <Die Zeichenkonstitution in den unterschiedlichen Formen des Zeichenbewusstseins>

    10. No Access

      Book Chapter

      Pages 96-99

      <Anzeichen als Anzeige und echte Zeichen. Das Sollen bei echten Zeichen. Künstliche Anzeigen>

    11. No Access

      Book Chapter

      Pages 99-101

      <Mimische Zeichen>

    12. No Access

      Book Chapter

      Pages 102-103

      <Der Ton als Anzeige für die Satzart. Die Einheit von Ton und Wortsubstrat>

    13. No Access

      Book Chapter

      Pages 103-105

      <Die Entstehung des Ausdrucks aus der Erzeugung von Lauten, die mit einer sich an den Hörenden richtenden Zumutung verbunden sind>

    14. No Access

      Book Chapter

      Pages 105-106

      <Das Verhältnis von Wort und Sache bei aktiver Signifikation und beim Verstehen>

    15. No Access

      Book Chapter

      Pages 107-111

      <Wieweit reicht die Analogie zwischen der Übernahme einer Mitteilung und der Erinnerung? Kann bei einer Erinnerung von der Zustimmung zu einem zugemuteten Glauben gesprochen werden?>

    16. No Access

      Book Chapter

      Pages 111-115

      <Die Irrealität des Wortlauts und des Wortes als Sinneseinheit. Die Verkehrtheit der psychologistischen Realisierung des Wortes. Entwürfe zu einem Anfang>

    17. No Access

      Book Chapter

      Pages 116-117

      <Die nichtreale Identität desWortes als Einheit des Typus>

    18. No Access

      Book Chapter

      Pages 118-130

      <Das Ausdrücken des Satzes ist keine die Satzmomente zum Gegenstand machende Bezeichnung derselben. Der Wesensunterschied zwischen signum und verbum im Vergleich mit dem Bildbewusstsein und dem Ausdruck des Seelischen in der Leiblichkeit>

  2. Zur Frage, Ob Das Bedeuten des Ausdrucks in Einer vom Wortlaut Auslaufenden Tendenz Oder in Einer Im Wortlautbewusstsein Fundierten Bedeutungsintention Besteht und Wie Sich Dementsprechend das Verhältnis von Leere und Fülle Gestaltet

    1. No Access

      Book Chapter

      Pages 131-136

      <Der Unterschied zwischen Wortlaut und Wort, den zum Wortlaut gehörenden Tendenzen und den vom Wort ausgehenden Intentionen. Der phänomenologisch eigenartige Charakter des Hinweisens des Zeichens>

    2. No Access

      Book Chapter

      Pages 137-138

      <Die Bedeutung des intendierenden Aktes und die eingelöste Bedeutung>

previous Page of 5