, Volume 9, Issue 6, pp 461-464
Date: 20 Oct 2012

Seltene Ursache einer Mittellappenatelektase

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access
This is an excerpt from the content

Anamnese

Ein 52-jähriger Patient wurde mit einer poststenotischen Pneumonie im rechten Oberlappen sowie einer Atelektase des Mittellappens in unsere Klinik verlegt.

Der Patient berichtete über Belastungsdyspnoe, initiales Fieber sowie eine allgemeine Schwäche. Vor Aufnahme war bereits eine antibiotische Therapie erfolgt.

Im Jahr 2010 fanden zwei operative Eingriffe statt: Zum einen die endoprothetische Versorgung der rechten Hüfte aufgrund einer Coxarthrose, zum anderen eine Kataraktoperation des rechten Auges.

Zum Aufnahmezeitpunkt bestand ein Nikotinkonsum von 3–4 Zigaretten pro Tag (zuvor 30/Tag, ca. 40 pack years).

Er arbeite aktuell als Landwirtschaftshelfer, war früher jedoch Binnenfischer.

Klinischer Befund

Der Patient befand sich in einem guten Allgemein- und schlanken Ernährungszustand (72 kg, 182 cm). Auskultatorisch zeigte sich über der Lunge rechts ventral ein verschärftes Atemgeräusch ohne Nachweis von Rasselgeräuschen bei unauffälliger Perkussion. Die Herztöne waren rein, rhythm ...