, Volume 9, Issue 1, pp 559-570

Weitere Untersuchungen über die chromosomale Struktur und die naturlichen Strukturtypen von Drosophila subobscura coll

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

  1. Es wird eine neue, möglichst detailreiche Chromosomenkarte vonDrosophila subobscura vorgelegt.

  2. Die Angaben vonKunze-Mühl undSperlich (1955) über Inversionen und Strukturtypen mußten auf Grund der neuen Zonierung und einer geänderten Art der Einzeichnung von Brüchen auf der Standardkarte revidiert werden.

  3. Es wird ein berichtigtes und vervollständigtes Verzeichnis aller bisher in Europa und Israel festgestellten natürlichen Inversionen und Strukturtypen gegeben. Die Gesamtzahl der Inversionen erhöhte sich auf 39, die der Strukturtypen auf 41.

  4. Ein phylogenetisches Ableitungsschema wird vorgelegt, in dem alle Strukturtypen von der strukturell homozygoten Anordnung des Stammes Küsnacht abgeleitet werden.

  5. Das Phänomen der Bruchkoinzidenzen wird auf Grund neuer Überlegungen erörtert und seine hypothetischen Deutungsmöglichkeiten diskutiert.

Wir danken Herrn Prof.F. Mainx für die Anregung zu dieser Arbeit und seine Unterstützung bei deren Durchführung. Besonderen Dank wollen wir Frau Prof.E. Goldschmidt für ihre wertvolle Hilfe bei der Lokalisation von Inversionen aussprechen.