Compressible magnetogasdynamic channel flow

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Die stationäre Strömung eines kompressiblen, elektrisch leitenden Mediums in einem Kanal wird in einfachster Weise als eindimensionales Problem behandelt,wobei die elektrische Leitfähigkeit als skalare Funktion eingeführt ist. Felder und Querschnittsverlauf sind als nicht konstant angenommen. Die Lösung wird zweckmässig dargestellt und interpretiert anhand eines Diagrammes, dessen Koordinaten Geschwindigkeit und Machzahl sind. Ein einfaches Zahlenbeispiel wird behandelt, bei dem Querschnitt und Magnetfeld längs des Kanals so variieren, dass eine konstante elektrische Stromdichte entsteht.

This work was supported by the Air Force Office of Scientific Research under Contract AF 49(638)758 with the California Institute of Technology.