Zeitschrift für angewandte Mathematik und Physik ZAMP

, Volume 18, Issue 5, pp 642–650

Some studies on transition from laminar to turbulent flow in a two-dimensional channel

Authors

  • Musiri Anantha Badri Narayanan
    • Dept. of Aeronautical EngineeringIndian Institute of Science
  • Thalakaveri Narayana
    • Dept. of Aeronautical EngineeringIndian Institute of Science
Original Papers

DOI: 10.1007/BF01602037

Cite this article as:
Narayanan, M.A.B. & Narayana, T. Journal of Applied Mathematics and Physics (ZAMP) (1967) 18: 642. doi:10.1007/BF01602037

Zusammenfassung

In einem Wasserkanal wurden Versuche über den laminar-turbulenten Umschlag einer zweidimensionalen Strömung durchgeführt. Geschwindigkeitsmessungen der vorderen und hinteren Randzonen von künstlich erzeugten Turbulenz-Kernen ergaben eine (auf die mittlere Strömungsgeschwindigkeit und die Kanaltiefe bezogene) kritische Reynolds-Zahl von 1025±25. Messungen der Intermittenz längs des Kanals bei den Reynolds-Zahlen 3460, 3570 und 3850 zeigten, dass die Umschlagstheorie nach Emmons auch für Kanalströmung sinnvoll ist.

Copyright information

© Birkhäuser-Verlag 1967