CardioVasc

, Volume 14, Issue 1, pp 50–50

Nierenarterienstenose: Revaskularisierung nicht besser als konservative Therapie

  • Heinrich Holzgreve
Literatur kompakt_Gelesen und kommentiert

DOI: 10.1007/s15027-014-0315-z

Cite this article as:
Holzgreve, H. CV (2014) 14: 50. doi:10.1007/s15027-014-0315-z
  • 6 Downloads

Langfristig besteht kein Unterschied in der Rate kardiovaskulärer Komplikationen, wenn hochgradige arteriosklerotische Nierenarterienstenosen durch Dilatation und Stent oder konservativ antihypertensiv behandelt werden.

Copyright information

© Urban & Vogel 2014

Authors and Affiliations

  • Heinrich Holzgreve
    • 1
  1. 1.MünchenDeutschland