MMW - Fortschritte der Medizin

, Volume 154, Issue 22, pp 14–16

Tierisch gute Mediziner

Drs. Hund und Katz
  • Authors
  • Robert Bublak
AKTUELLE MEDIZIN REPORT

DOI: 10.1007/s15006-012-1665-z

Cite this article as:
Bublak, R. MMW - Fortschritte der Medizin (2012) 154: 14. doi:10.1007/s15006-012-1665-z

Auf vier Pfoten ist gut praktizieren. Um die rund 82 Millionen Bundesbürger beispielsweise kümmern sich nur etwa 340 000 Ärzte, aber etwa fünf Millionen Hunde und acht Millionen Katzen – mit Sprechstunden und Hausbesuchen rund um die Uhr. Und nicht nur versorgungsstatistisch, auch diagnostisch und therapeutisch haben die Vierbeiner gegenüber den Zweibeinern bisweilen die Nase vorn.

Copyright information

© Urban & Vogel 2012