Info Onkologie

, Volume 15, Issue 3, pp 20–21

Wie viel will der Patient wirklich wissen?

Informationsbedürfnis auf dem Prüfstand

Authors

    • Universitäres Centrum für Tumorerkrankungen (UCT), Klinikum der J. W. Goethe-Universität Frankfurt
  • Jutta Hübner
    • Universitäres Centrum für Tumorerkrankungen (UCT), Klinikum der J. W. Goethe-Universität Frankfurt
Journal Club Kommunikation

DOI: 10.1007/s15004-012-0206-3

Cite this article as:
Klöppel, E. & Hübner, J. Info Onkol. (2012) 15: 20. doi:10.1007/s15004-012-0206-3

Schlüsselwörter:

InformationsbedürfnisPrognoseTherapieentscheidung

Copyright information

© Urban & Vogel 2012