Short communication

Paläontologische Zeitschrift

, Volume 87, Issue 3, pp 437-444

First online:

First fossil horsefly (Diptera: Tabanidae) in Miocene Mexican amber

  • Jonina StrelowAffiliated withSteinmann-Institut für Geologie, Mineralogie und Paläontologie, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Email author 
  • , Mónica M. Solórzano KraemerAffiliated withSteinmann-Institut für Geologie, Mineralogie und Paläontologie, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität BonnSenckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum
  • , Sergio Ibáñez-BernalAffiliated withInstituto de Ecología, A.C
  • , Jes RustAffiliated withSteinmann-Institut für Geologie, Mineralogie und Paläontologie, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Abstract

The fossil record of the Tabanidae is sparse when compared with other families of Diptera. Even in amber they are rare, probably because of their size and specific flight behavior. Horseflies from amber are only known from Cretaceous age New Jersey amber as well as from the Tertiary age Baltic and Dominican amber, but are herein described for the first time, with Stenotabanus oleariorum sp. n., from Mexican amber. The new species is compared to the fossil horseflies of the same genus S. brodzinskyi Lane, Poinar and Fairchild 1988 and S. woodruffi Lane and Fairchild 1989 from Dominican amber.

Keywords

Diptera Tabaninae Diachlorini Taxonomy Taphonomy Mexican amber

Kurzfassung

Der Fossilbericht der Tabaniden ist, im Vergleich zu anderen Dipterenfamilien insgesamt noch sehr spärlich. Auch in Bernsteinvorkommen sind Tabaniden selten, vermutlich wegen ihrer Größe und ihrem speziellen Flugverhalten. Tabaniden in Bernstein sind bis jetzt nur aus dem kreidezeitlichen Bernstein von New Jersey sowie dem tertiären Baltischen und Dominikanischen Bernstein bekannt. In der vorliegenden Untersuchung wird die erste Tabanide aus dem Mexikanischen Bernstein, Stenotabanus oleariorum sp. n, beschrieben. Die neue Art wird mit den beiden bis heute einzigen bekannten fossilen Tabaniden der gleichen Gattungen (S. brodzinskyi Lane, Poinar and Fairchild 1988 und S. woodruffi Lane and Fairchild 1989) des Dominikanischen Bernsteins verglichen.

Schlüsselwörter

Diptera Tabanidae Diachlorini Taxonomie Taphonomie Mexikanischer Bernstein