, Volume 33, Issue 4, pp 294-305

Prognose der Kraftstoffpreisentwicklung und ihrer Auswirkungen auf die Nachfrage nach Bahntransportleistungen in Österreich

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Angesichts einer steigenden Nachfrage aus den schnell wachsenden Volkswirtschaften, einer sinkenden Förderleistung und zunehmender Explorationskosten haben die Rohölpreise mit über 140 US-Dollar je Barrel Brent Anfang Juli 2008 einen neuen Höchststand erreicht. Auch wenn die Ölpreise aufgrund der Wirtschaftskrise kurzfristig auf rund 35 Dollar je Barrel fielen, werden mit wieder anziehender Konjunktur die fundamentalen Bestimmungsfaktoren zunehmend ins Blickfeld rücken. Langfristig ist daher mit steigenden Ölpreisen zu rechnen. In diesem Beitrag werden Projektionen der Internationalen Energieagentur (IEA) sowie Terminmarktnotierungen herangezogen, um Ölpreisszenarien bis zum Jahr 2020 zu entwickeln. Darüber hinaus wird ökonometrisch untersucht, inwiefern sich Änderungen der Rohölpreise auf die Benzin- und Dieselpreise in Österreich auswirken. Auf Basis dieser Schätzergebnisse werden Projektionen der Benzin- und Dieselpreise in Österreich bis 2020 erstellt, die dann als Grundlage für Projektionen der Nachfrage nach Personen- und Gütertransportleistungen der Bahn in Österreich dienen. Der Effekt einer Mineralölsteuererhöhung auf deutsches Niveau zur stärkeren Internalisierung der externen Kosten des Straßenverkehrs wird diskutiert.

Abstract

Due to increasing crude oil consumption, especially of the fast growing Asian economies, decreasing production rates of several oil fields and increasing exploration costs, the oil price reached a new all time high in July 2008. The present world wide economic crisis caused a sharp decrease of the oil prices, nevertheless, prices will rise again with economic recovery. In this paper, long term projections of the International Energy Agency (IEA) and future contracts notations are employed to estimate oil price development until the year 2020. We estimate the price transmission of crude oil prices to Austrian retail diesel and gasoline prices and combine the estimation results with long term projections of the crude oil price. These projections are used to analyze the effect of rising oil prices on Austrian railway demand. The effect of increasing mineral oil taxes with the aim of an increasing internalisation of the external costs of road traffic on railway demand is discussed.