, Volume 4, Issue 1, pp 16-22
Date: 18 Feb 2011

Bildgebende Verfahren

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Bildgebende Verfahren sind von enormer Bedeutung für die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. In diesem Artikel werden zwei bildgebende Verfahren genauer vorgestellt, von denen entscheidende Impulse im MKG-Bereich erwartet werden. Dies ist zum einen die multispektrale Computertomographie, die mittelfristig die Weichteilkontraste im CT verbessern wird. Längerfristig wird dann auch die Phasenkontrastbildgebung in konventionellen CT-Systemen zum Einsatz kommen. Da der Phasenkontrast nicht auf der Absorption der Röntgenstrahlen, sondern auf deren Ablenkung basiert, wird der Kontrast insbesondere im Weichgewebe sogar besser sein als bei der Magnetresonanzbildgebung.

Abstract

Imaging methods play a crucial role in the field of craniomaxillofacial (CMF) surgery. This article describes two X-ray imaging modalities which will influence the field of CMF. In particular, the article introduces multi-spectral computed tomography (CT) which will bring better soft-tissue contrast in computed tomography. Although still in its early stages of development, differential phase-contrast imaging will be integrated into computed tomography systems in the near future. As phase-contrast imaging is independent of X-ray absorption and measures the real part of the refractive index of tissues, it offers even better soft tissue contrast than magnetic resonance imaging (MRI) microscopy.