Psychosomatik und Konsiliarpsychiatrie

, Volume 1, Issue 3, pp 224–228

Deutsche Version der Confusion Assessment Method (CAM) zur Diagnose eines Delirs

ERHEBUNGSINSTRUMENTE

DOI: 10.1007/s11800-007-0041-9

Cite this article as:
Bickel, H. Psychosom Konsiliarpsychiatr (2007) 1: 224. doi:10.1007/s11800-007-0041-9

Zusammenfassung

Das Delir ist eine häufige und oft folgenschwere Komplikation bei älteren Krankenhauspatienten. In Klinik und Forschung werden standardisierte Instrumente benötigt, die auch Ärzten oder medizinischem Personal ohne psychiatrische Ausbildung eine rasche und valide Diagnose des Delirs gestatten. Das weltweit am häufigsten verwendete Verfahren zur Erkennung eines Delirs ist die Confusion Assessment Method (CAM). Der Beitrag stellt eine Lang- und eine Kurzfassung der CAM in deutscher Sprache vor.

Schlüsselwörter

DelirVerwirrtheitszustandstandardisiertes Diagnoseinstrumentdeutsche Version

German version of the Confusion Assessment Method (CAM) for detection of delirium

Abstract

Delirium is a common and often serious complication for elderly hospitalized patients. Standardized instruments, which enable non-psychiatrically trained clinicians to identify delirium quickly and accurately in both clinical and research settings, are needed. The Confusion Assessment Method (CAM) has become the most frequently used instrument for the detection of delirium world-wide. The present article presents German versions of the long CAM and of the shortened form.

Key words

deliriumconfusional statestandardized methodGerman version

Copyright information

© Steinkopff-Verlag 2007

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und PsychotherapieKlinikum rechts der IsarMünchenGermany