, Volume 14, Issue 1, pp 7-9
Date: 03 May 2011

Editorial

This is an excerpt from the content

Die Lehrerbildung steht seit mehreren Jahren in der Aufmerksamkeit der Bildungsforschung und der Bildungspolitik. In Deutschland wurden in den letzten Jahren in vielen Ländern umfassende Reformen auf den Weg gebracht, die zum Ziel haben, die professionelle Kompetenz von Lehrkräften systematisch und frühzeitig zu fördern. Im Fokus vieler dieser Reformen steht dabei das Universitätsstudium, für das ein stärkerer Berufsfeldbezug und eine Kompetenzorientierung angestrebt wird. Diesem Ziel dienen inhaltliche Neuorientierungen – wie die von allen Ländern gemeinsamen verabschiedeten Standards für die Lehrerbildung – und strukturelle Veränderungen – wie die Einführung modularisierter Studiengänge oder ausgedehnter Praxisphasen bereits in der universitären Phase. Mit diesen Reformen ist die Hoffnung verbunden, den oft als schwierig empfundenen Übergang vom Studium in die praktische Phase des Berufs nahtloser und einfacher zu gestalten.

Dass der Eintritt in die praktische Welt des Lehrerberufs fü ...