, Volume 19, Issue 4, pp 375-390

Warum und wodurch Coaching wirkt

Purchase on Springer.com

$39.95 / €34.95 / £29.95*

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Der Beitrag gibt einen Überblick über den Stand der Forschung zu allgemeinen Wirkfaktoren im Coaching-Prozess. Beispielgebend ist die Psychotherapieforschung zu klassischen Basisvariablen der klientenzentrierten Beratung sowie zu allgemeinen therapeutischen Wirkprinzipen. Ergebnisse erster Studien zu diesen und abgewandelten Faktoren zeigen, dass die Coaching-Ergebnisse von der beobachteten Wertschätzung und emotionalen Unterstützung des Coachs, Ressourcenaktivierung als Hilfe zur Selbsthilfe und Umsetzungsbegleitung abhängen. Prozessanalysen der nonverbalen Interaktionen von Coach und Klient/in finden Einflüsse auf den Zielerreichungsgrad. Abschließend werden Grenzen der Untersuchungen, wissenschaftliche und praktische Folgerungen sowie Zukunftsperspektiven thematisiert.

Abstract

The contribution reviews the state oft the art of the research on general success factors in the coaching process. Research in the field of psychotherapy on basic variables of client centered counseling and general therapeutic change mechanisms set an example. Results of first studies on these and modified factors show that the coaching outcome depends on observed esteem and emotional support by the coach, resource activation and support of transfer into practice. Process analysis of nonverbal interactions between coach and client demonstrate that goal attainment influence goal attainment. Finally, the paper focuses on limitations, of the studies, scientific and practical conclusions as well as future perspectives.