, Volume 3, Issue 3, pp 222-228
Date: 12 Apr 2008

Glomeruläre Läsionen bei Transplantatabstoßung

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Abstoßungsreaktionen sind die häufigste Ursache für ein Transplantatversagen nach Nierentransplantation. Glomeruläre Läsionen finden sich dabei relativ selten. Die thrombotische Mikroangiopathie und die Transplantatglomerulitis treten früh nach Transplantation auf, die Transplantatglomerulopathie bildet sich in der Regel erst nach längerer Zeit aus. Die morphologischen Befunde, in deren Zentrum ein Endothelschaden steht, und mögliche pathogenetische Mechanismen werden diskutiert.

Abstract

Acute and chronic rejection is the most common cause of graft failure after kidney transplantation. Glomerular lesions are relatively rare. Thrombotic microangiopathy and transplant glomerulitis occur early after transplantation, whereas transplant glomerulopathy may develop later. The common theme of these diverse lesions is endothelial damage. The morphological findings and pathogenetic mechanisms are discussed.