, Volume 8, Issue 8, pp 639-646
Date: 18 Nov 2012

Diabetologisches und geburtshilfliches Management des Gestationsdiabetes

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Ein Gestationsdiabetes kann bei nichtadäquater Behandlung zu erheblichen Risiken für Mutter und Kind führen. Die Inzidenz der Erkrankung steigt; dies ist durch eine Zunahme der Adipositas sowie durch Migration und veränderte Ernährungsgewohnheiten bedingt. Rechtzeitige Diagnose und optimale Therapie führen zu einer Reduktion der perinatalen Risiken. Bei der Behandlung ist eine effektive Ernährungsberatung von zentraler Bedeutung. In der Optimierung der Therapie spielen jedoch auch körperliches Training, Insulintherapie und orale Antidiabetika wichtige Rollen. Ergänzend zur Messung der maternalen Glukosewerte sollen die fetale Biometrie und die Dopplersonographie von fetomaternalen Gefäßen bei der Stoffwechseleinstellung berücksichtigt werden. Für die optimale Betreuung ist die Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team von Diabetologen, Frauenarzt sowie Kinderarzt von entscheidender Bedeutung.

Abstract

Gestational diabetes can lead to severe risks for both mother and fetus when it is not managed properly. The incidence of gestational diabetes is increasing, with increased obesity in the pregnant population, lifestyle changes and migration thought to be the underlying causes. Diagnosing and treating gestational diabetes early can reduce perinatal complications. Nutritional management is the cornerstone of treatment and exercise, insulin, glyburide and metformin can be used to intensify treatment. Fetal measurements and Doppler sonography complement maternal glucose monitoring in the identification of pregnancies that require such intensification. Antenatal management involves service organization to provide multi-disciplinary team reviews to address glycemic control, fetal monitoring and associated conditions such as obesity and hypertensive disorders of pregnancy.