, Volume 8, Issue 5, pp 377-385
Date: 04 Jul 2012

Typ-1-Diabetes

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

Im Jahr 2011 und Anfang 2012 wurde eine Reihe hoch interessanter Beiträge zum Thema Typ-1-Diabetes veröffentlicht. In der vorliegenden Übersicht werden „Top-Publikationen“ aus den Bereichen Epidemiologie, Prävention, Insulintherapie, Insulinpumpentherapie, sensorunterstützte Pumpentherapie (SUP) und neue Therapieoptionen vorgestellt. Die hohe Zahl wegweisender Publikationen war in den Themenbereichen Prävention und SUP auffällig. Zum Thema Prävention wurden überwiegend Arbeiten auf dem Gebiet der Tertiärprävention publiziert. Die Ergebnisse zeigten keine Heilung, jedoch häufig eine Progressionshemmung. Die Publikationen im Bereich der SUP belegen die Überlegenheit dieser Therapieform im Vergleich zur klassischen intensivierten konventionellen Insulintherapie (ICT) bzw. Pumpentherapie ohne Sensor, wenn der Sensor möglichst häufig getragen wird. Die Gesamtheit der vorliegenden Studien deutet darauf hin, dass sich diese Therapieform zum neuen Goldstandard bei Typ-1-Diabetes entwickeln kann.

Abstract

In 2011 and the beginning of 2012 several exciting papers in the field of type 1 diabetes were published. This review selects the top publications in the fields of epidemiology, prevention, insulin therapy, insulin pump therapy, sensor-augmented pump therapy and new therapeutic options. Especially in the areas of type 1 diabetes prevention and sensor-augmented pump therapy, 2011 was a year with groundbreaking publications. Most papers in the prevention field were published on tertiary prevention projects. The results revealed a slowing down of disease progression but not healing of the disease. Publications in the field of sensor-augmented pump therapy showed superiority compared to multiple daily injections or classic pump therapy in cases where the sensor wear times were high. The currently available studies indicate that sensor-augmented pump therapy could be the future gold standard therapy for patients with type 1 diabetes.