, Volume 9, Issue 2, pp 101-111
Date: 12 Feb 2014

Diagnostischer Algorithmus bei erhöhten Leberwerten

Zusammenfassung

Eine Erhöhung der Leberwerte ist ein häufiger Befund in der klinischen Praxis, die für den behandelnden Arzt die Herausforderung darstellt, eine behandlungsbedürftige Lebererkrankung frühzeitig zu erkennen und eine Überdiagnostik zu vermeiden. Virushepatitiden, die alkoholische Hepatitis und mittlerweile in westlichen Ländern führend die nichtalkoholische Hepatitis sind die häufigsten Lebererkrankungen. Sowohl nicht oder zu spät erkannte Lebererkankungen als auch irrationale Diagnostik stellen eine erhebliche Belastung für den Patienten als auch das öffentliche Gesundheitssystem dar. Daher gilt es die Lebererkrankung im Frühstadium zu erfassen, um mit den heute zur Verfügung stehenden Therapien Langzeitfolgen wie eine Leberzirrhose mit ihren Komplikationen und das Entstehen eines HCC zu vermeiden. Ziel des Artikels ist es, einen diagnostischen Algorithmus aufzuzeigen, der schnell zu einer suffizienten Diagnosestellung führen soll, unter Vermeidung unnötiger Untersuchungen. Dabei werden wichtige Lebererkrankungen und die notwendigen serologischen und apparativen Testverfahren dargestellt.

Abstract

Elevated liver enzymes are common findings in current clinical practice and the choice of a reasonable diagnostic approach is a challenge for both primary care physicians and gastroenterologists. Identifying an underlying liver disease without causing unnecessary expense and overuse of dispensable tests at an early time point has become crucial in the current healthcare system. Viral hepatitis, alcoholic liver disease and non-alcoholic fatty liver disease are the most common causes of liver diseases in western civilizations. Delayed diagnosis as well as irrational diagnostic tests cause relevant costs for the healthcare system and physical and emotional stress to the patient. Identifying liver diseases at an early stage might help to prevent the development of end stage liver disease by early initiation of a specific treatment. This article presents an algorithm for applying liver tests and diagnostic studies with the objective of a rational and cost-effective patient management. The most common causes of acute and chronic liver disease and the individual rational diagnostic approaches are elucidated.