, Volume 8, Issue 1, pp 50-53

82-jähriger Patient mit tastbarem Oberbauchtumor

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access
This is an excerpt from the content

Anamnese

Ein 82-jähriger Patient stellte sich in unserer Klinik mit seit ca. 1–2 Monaten bestehenden wässrigen Diarrhöen, rezidivierend auftretenden kolikartigen Oberbauchschmerzen und geringer Übelkeit ohne Erbrechen vor. Im Rahmen einer beschwerdebedingten Appetitlosigkeit habe er innerhalb der letzten 2 Monate ca. 4 kg Gewicht verloren. In einer auswärtigen Abdomensonographie fand sich ein großer inhomogener Tumor im mittleren Oberbauch.

Aufnahmebefund

Bei Aufnahme zeigte sich ein wacher, vollständig orientierter Patient in reduziertem Allgemein- und normalem Ernährungszustand. In der Untersuchung des Abdomens fiel eine große, schmerzlos palpable Resistenz im medialen Oberbauch auf. Über dem gesamten Abdomen waren spärliche Darmgeräusche auskultierbar. Bei vorbekanntem Vorhofflimmern waren arrhythmische Herztöne, bei vorbestehender Herzinsuffizienz beidseitige Unterschenkelödeme nachweisbar. Die übrige körperliche Untersuchung war unauffällig.

Untersuchungsergebnisse

Sonographisch zeigte