Der Gastroenterologe

, Volume 7, Issue 4, pp 333–335

Eine seltene Ursache für postprandiale epigastrische Schmerzen

Authors

    • Klinik für Innere Medizin und GastroenterologieKatholisches Klinikum Mainz, St. Hildegardis-Krankenhaus, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz
  • U. Heil
    • Klinik für Innere Medizin und GastroenterologieKatholisches Klinikum Mainz, St. Hildegardis-Krankenhaus, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz
  • D. Bork
    • Klinik für Innere Medizin und GastroenterologieKatholisches Klinikum Mainz, St. Hildegardis-Krankenhaus, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz
  • M. Jung
    • Klinik für Innere Medizin und GastroenterologieKatholisches Klinikum Mainz, St. Hildegardis-Krankenhaus, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz
  • W. Schmiedt
    • Klinik für Innere Medizin und GastroenterologieKatholisches Klinikum Mainz, St. Hildegardis-Krankenhaus, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz
Bild und Fall

DOI: 10.1007/s11377-012-0687-5

Cite this article as:
Saidi, S., Heil, U., Bork, D. et al. Gastroenterologe (2012) 7: 333. doi:10.1007/s11377-012-0687-5
  • 72 Views

A rare cause of postprandial epigastric pain

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2012