, Volume 6, Issue 6, pp 502-503
Date: 14 Oct 2011

Proteinaseninhibitoren

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access
This is an excerpt from the content

Originalarbeiten

Poordad F, McCone J et al (2011) Boceprevir for untreated chronic HCV genotype 1 infection. N Engl J Med 364: 1195–1206

Bacon BR, Stuard C et al (2011) Boceprevir for previously treated chronic HCV genotype 1 infection. N Engl J Med 364: 1207–1217

Hintergrund

Die chronische Hepatitis C kann zu Leberzirrhose und Leberkrebs führen und ist der häufigste Grund für eine Lebertransplantation. Der bei uns vorherrschende Genotyp 1 ist schwer zu behandeln. Die Standardtherapie mit pegyliertem Interferon (INF) plus Ribavirin (RBV) heilt lediglich 40–50% der Patienten, wobei als Heilung eine Virusfreiheit 6 Monate nach Beendigung einer einjährigen Therapie definiert wird ( “sustained virological response“, SVR). Für die übrigen 50–60% der Patienten (Nonresponder und Relapser) gab es bisher keine überzeugende Therapie.

Zwei Phase-III-Studien untersuchten daher, ob der Proteaseninhibitor Boceprevir die Wirksamkeit der Standardtherapie bei unbehandelten Patienten verbessern kann (SPRINT