Der Gastroenterologe

, 4:540

Pankreastransplantation

Schwerpunkt

DOI: 10.1007/s11377-009-0336-9

Cite this article as:
Drognitz, O., Neeff, H., Hopt, U. et al. Gastroenterologe (2009) 4: 540. doi:10.1007/s11377-009-0336-9
  • 68 Downloads

Zusammenfassung

Die klinische Pankreastransplantation ist ein hoch effektives Verfahren zur Wiederherstellung der physiologischen Blutzuckerkontrolle bei Diabetikern. Im Gegensatz zur Inselzelltransplantation können für die Mehrzahl der Patienten Langzeitinsulinfreiheiten von deutlich mehr als 5 Jahren erreicht werden. Die simultane Pankreas-Nieren-Transplantation ist die Therapie der Wahl in der Behandlung von Typ-I-Diabetikern mit terminaler Niereninsuffizienz. Sie führt zu einer Verdreifachung der Lebenserwartung verglichen mit Patienten auf der Warteliste. Dies wird im Wesentlichen auf eine Reduktion der kardiovaskulären Mortalität zurückgeführt. Der vorliegende Artikel beschreibt die Pankreastransplantation im Hinblick auf Indikationen, Timing, chirurgische Technik, Komplikationen und Ergebnisse.

Schlüsselwörter

Isolierte PankreastransplantationPankreas- nach NierentransplantationSimultane Pankreas-Nieren-TransplantationBlutzuckerkontrolleLebensqualität

Pancreas transplantation

Abstract

Pancreas transplantation is an effective and highly successful procedure for restoring physiological glucose control in diabetics. In contrast to islet transplantation, long-term results beyond 5 years can be achieved for the majority of patients. Simultaneous pancreas and kidney transplantation is the therapy of choice for type 1 diabetics with end-stage renal failure. This procedure leads to a threefold longer life expectancy compared with patients on the waiting list. These results are mainly due to a decreased mortality rate from cardiovascular events. This article reviews the indications, timing, surgical technique, complications, and results of pancreas transplantation.

Keywords

Pancreas transplant alonePancreas after kidney transplantSimultaneous pancreas-kidney transplantGlucose controlQuality of life

Copyright information

© Springer Medizin Verlag 2009

Authors and Affiliations

  1. 1.Abt. Allgemein- und Viszeralchirurgie, Klinik und Poliklinik für ChirurgieUniversitätsklinikum FreiburgFreiburg im BreisgauDeutschland