CME

, Volume 10, Issue 10, pp 20–20

Es lohnt sich heute, länger zu antikoagulieren!

Venöse Thromboembolie

Authors

  • Dirk Einecke
Schwerpunkt Herz und Kreislauf

DOI: 10.1007/s11298-013-0957-7

Cite this article as:
Einecke, D. CME (2013) 10: 20. doi:10.1007/s11298-013-0957-7

Bei vielen Patienten mit venöser Thromboembolie macht eine verlängerte Rezidivprophylaxe Sinn, weil der Nutzen die Blutungsrisiken übersteigt. Dies zeigt eine Reihe neuer klinischer Studien mit Rivaroxaban und Apixaban und jüngst auch die Studien RE-MEDY und RE-SONATE mit Dabigatran.

Copyright information

© Springer-Verlag 2013