Der Pneumologe

, Volume 7, Issue 3, pp 207–218

Asthma bronchiale bei Kindern und Jugendlichen

CME Weiterbildung · Zertifizierte Fortbildung

DOI: 10.1007/s10405-010-0396-z

Cite this article as:
Gappa, M. Pneumologe (2010) 7: 207. doi:10.1007/s10405-010-0396-z
  • 218 Downloads

Zusammenfassung

Asthma bronchiale ist die häufigste chronische Lungenerkrankung im Kindes- und Jugendalter, jedoch immer noch unterdiagnostiziert. Im Vergleich zu Erwachsenen besteht bei Kindern häufiger eine atopische Disposition. Die Diagnose basiert in erster Linie auf klinischen Kriterien. Die Behandlung folgt einem Stufentherapieplan, in dem inhalative Kortikosteroide die Basis der antientzündlichen Therapie bilden. Im Vergleich zu Erwachsenen wird bereits bei niedrigeren Dosen des inhalativen Kortikosteroids eine Kombination mit einer weiteren Substanzklasse empfohlen. Montelukast hat in der Basistherapie einen höheren Stellenwert. Vor dem Schulalter ist eine definitive Diagnose schwierig; daher wird das Risiko für ein späteres Asthma abgeschätzt und die Therapie nach dem aktuellen Beschwerdebild gesteuert. Ziel der Behandlung in jedem Lebensalter ist es, eine gute Asthmakontrolle zu erreichen und zu erhalten und eine krankheitsbezogen unbeeinträchtigte körperliche und psychosoziale Entwicklung der betroffenen Kinder und Jugendlichen zu sichern.

Schlüsselwörter

Chronisch-entzündliche Atemwegserkrankung Antientzündliche Therapie Asthmakontrolle Kortikosteroide Inhalative Substanzen 

Bronchial asthma in children and adolescents

Abstract

Bronchial asthma is the most common chronic pulmonary disease in childhood and adolescence, but still underdiagnosed. In comparison to adults an atopic disposition is more common in children. The diagnosis is based primarily on clinical criteria. Treatment follows a stepwise treatment plan in which inhaled corticosteroids form the basis of anti-inflammatory therapy. In comparison to adults a combination with another substance class is recommended even at lower doses of inhaled corticosteroids. Montelukast is more important for baseline treatment. A definitive diagnosis is difficult in pre-school age, therefore the risk of asthma later on is estimated and therapy is guided by current symptomas. The aim of treatment at all ages is to achieve and maintain good control of the asthma and to ensure that physical and psychological development is not affected by the disease.

Keywords

Chronic inflammatory airway diseases Anti-inflammatory therapy Asthma control Corticosteroids Inhalative substances 

Copyright information

© Springer-Verlag 2010

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik für Kinder- und JugendmedizinMarienhospital Wesel gGmbHWeselDeutschland

Personalised recommendations