, Volume 162, Issue 9-10, pp 191-195

First trimester serum markers to predict preeclampsia

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

In den letzten zehn Jahren ist eine Vielzahl an Biomarkern identifiziert worden, um die Präeklampsie vorherzusagen. Die meisten dieser Marker sind im maternalen Blut entdeckt und quantifiziert worden. Damit konnte ihr Potential evaluiert werden, eine Präeklampsie vorherzusagen, bevor ihre klinischen Symptome offensichtlich wurden. Die Konzentration solcher Marker hängt ab von diversen Bedingungen, zum Beispiel der Herkunft des Markers (fetal/plazentar und/oder maternal), die Interaktion eines solchen Markers mit anderen Proteinen im maternalen Blut sowie die Stabilität eines solchen Markers während des Einfrierens und Auftauens der Blutprobe. Hier beschreiben wir zwei mutmaßliche Biomarker, Placentares Protein 13 und den Placentaren Wachstumsfaktor, als frühe Marker des ersten Trimenons. Es besteht weiterhin die Hoffnung, dass – auch wenn es heute noch keine Therapie gegen Präeklampsie gibt – solche prädiktiven Marker die Entwicklung eines Heilmittels gegen Präeklampsie vorantreiben werden.

Summary

A variety of different biomarkers to predict preeclampsia have been identified in the last ten years. Most of these markers have been detected and quantified in maternal blood, and their potency to predict preeclampsia prior to the onset of clinical symptoms has been evaluated. The amount of such markers depends on various conditions, including the source of the marker (fetal/placental and/or maternal), the interaction of this marker with other proteins in maternal blood as well as the stability of the markers during freezing and thawing. Here we describe two of the putative early, first trimester biomarkers, placental protein 13 and placental growth factor. There is still the hope that – even in the absence of any treatment regimen today – such predictive markers will help to speed the development of a cure for preeclampsia.