, Volume 157, Issue 3-4, pp 48-56

Kardiale Labordiagnostik – State-of-the-Art 2007

Rent the article at a discount

Rent now

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Summary

Biomarkers have gained increasing significance in clinical cardiology during the last two decades. Laboratory parameters play an important role as risk markers for coronary events in primary and secondary prevention, in the diagnosis of acute myocardial necrosis and heart failure as well as in the management of patients with heart valve diseases. The development of novel biochemical markers has also led to new insights in the pathophysiology of coronary artery disease, acute coronary syndromes and heart failure. This review summarizes the state of the art of cardiac biomarkers suitable for routine use.

Zusammenfassung

Der Stellenwert der Labordiagnostik in der Kardiologie hat in den letzten beiden Jahrzehnten deutlich zugenommen. Laborbestimmungen spielen derzeit eine bedeutende Rolle im Rahmen der Prävention, der Diagnostik von akuten Myokardschädigungen und der Herzinsuffizienz sowie im Management von Patienten mit Herzklappenfehlern. Die Entwicklung neuer Laborparameter ermöglichte zusätzlich neue Einblicke in die Pathophysiologie der Koronarskleroseentstehung, der Plaqueruptur, der Myokardischämie, der Myokardnekroseentwicklung und der Herzfunktion. Diese Übersicht gibt einen Überblick über den gegenwärtigen Stand der für die Routinediagnostik geeigneten kardialen Laborparameter.